Valley of the Five Lakes | Wanderung durch das Tal der fünf Seen

Leichte Wanderung im Jasper Nationalpark

Wanderung ins Tal der fünf Seen, Jasper NP
Bach zwischen dem Icefield-Highway und dem Valley of the Lakes

Das Tal der Fünf Seen bzw. the Valley of the Five Lakes stand zunächst nicht auf unserem Programm. Wenn die Zufahrt zum Mount Edith Cavell gesperrt ist, sind die Seen jedoch das nächstgelegene Ziel, sodass wir kaum Zeit mit durch die Gegend fahren verdudeln müssen.

Was das Besondere der fünf Seen ist, erfahren wir gleich zu Beginn der Wanderung. So heißt es auf dem obligatorischen Welcome-Schild: die fünf kleinen Seen haben alle eine unterschiedliche Tiefe und dadurch eine andere grünblaue Färbung.

Weg zum fünften See im Valley of the Five Lakes
Wildrose im Wilde Rose Country Alberta
Wanderung zum Tal der fünf Seen, Jasper NP

Der Weg in das Tal beginnt direkt am Icefields Parkway. Wo er sich nach ca. 570 Meter gabelt, halten wir uns links. Gleich danach kommen wir durch ein versumpftes Nachbartal vom Valley of the 5 Lakes. Zum Teil verläuft der Weg auf einem Holzsteg, der uns eine schöne Sicht auf den Wabasso Creek ermöglicht.

Auf der anderen Seite des Bachs gabelt sich der Weg erneut. Wer nur eine kurze Runde laufen möchte, kann sich hier erneut links halten. Er erreicht dann nach ein paar hundert Metern den Ersten See. Wir indes zweigen rechts ab, sodass wir durch einen Birkenwald zu einem See kommen, der nicht zu den berühmten fünf zählt.

Birkenbruchwald im Tal der fünf Seen, Jasper NP
Blick über den fünften See, Valley of the Five Lakes

Nach einer Viertelstunde (ab dem See außerhalb des Tals) ist dann der Fünfte See erreicht. Zu unserer Überraschung entdecken wir am Ufer ein Ruderboot inklusive Paddel. Ob wir es einfach nehmen und eine Runde auf dem See drehen können? Nein, es ist angekettet, kann jedoch in Jasper bei On-line Sport and Tackle (Tel. 1-780-852-3630) gemietet werden.

Da wir selbst erst später von dieser Möglichkeit erfahren, belassen wir es dabei, den zweitgrößten der fünf Seen vom sicheren Ufer aus zu überblicken und genießen die Stille in dem entlegenen Tal. Um die Gefahr eines erneuten Schauers zu mindern, verweilen wie jedoch nur kurz und folgen dem Track als nächstes zum Vierten See des Tals.

Aussichten über den Vierten und Dritten See

Fourth Lake - Vierter See im Tal der fünf Seen
Kiefern im Jasper Nationalpark

Vom Fünften zum Vierten See sind es nur ein paar Minuten zu Fuß. Er ist sehr viel kleiner und möglicherweise auch tiefer. Zumindest sieht das Wasser blauer aus als der Fünfte See. Oder liegt das an den sich ständig wechselnden Lichtverhältnissen zwischen Sonne und Wolken? Wir wissen es nicht.

Umso leichter ist zu erkennen, warum Alberta auch »Wild Rose Country« genannt wird. So wird der Trail in dem Tal der fünf Seen von zahlreichen Wildrosen gesäumt. Allerdings hätte man die Provinz auch »Junipers Country« nennen können. Denn der Wacholder ist wenigstens gleich stark vertreten.

Third Lake - Dritter See im Valley of the Five Lakes
Blick über den dritten See, Valley of the Five Lakes

Über den Fourth Lake und Third Lake lesen wir, dass sie die Highlights dieser Wanderung sind. Dem können wir gerne zustimmen. So ist die Sicht von dem Wanderweg auf die beiden kleineren Seen traumhaft schön. Zudem meint es das Wetter nun doch gut mit uns, sodass wir vermehrt sonnige Eindrücke von der Landschaft sammeln können. Wer Glück hat, kann am Dritten See Tauchenten beobachten. Durch das kristallklare Wasser des Sees ist es möglich, die Enten vom Wanderweg aus bei der Nahrungssuche unter der Wasseroberfläche zu verfolgen.

Neben Wildrosen wächst auch viel Wachholder in Alberta
Wanderweg durch das Valley of five Lakes

Wen wundert es da, dass das Tal der Fünf Seen zu den schönsten Talwanderungen in der Umgebung von Jasper zählt? Das gilt insbesondere für die große Schleife, die von deutlich weniger Wanderern begangen wird als die kurze Runde, die wir auf dem Weg zum Fünften See links liegengelassen haben.

Was allerdings bedeutet, dass uns die (dank des Regens) wenigen Spaziergänger entgegen kommen. Als besonders schön wird der verlandete Bereich zwischen dem dritten und vierten See beschrieben. Dies soll der perfekte Platz für ein Picknick sein. Jedoch nicht im Mai, wenn es hier vor Zecken nur so wimmelt.

Rückweg über den First Lake

Landschaft im Tal der fünf Seen, Jasper NP
Zweiter See im Valley of the Five Lakes, Japser NP

Der Zweite See ist der kleinste See in dem Tal und damit kaum größer als ein Teich. Entsprechend schnell haben wir ihn passiert, sodass wir bald an den Abzweig der kurzen Runde kommen. Wer diese wählt, erreicht nach zwei Kilometer wieder zum Ausgangspunkt am Icefields Parkway. Der Weg dorthin passiert den Ersten See an seiner schmalen Südostseite.

Um den Ersten See komplett zu umrunden, laufen wir indes geradeaus weiter. Ob die Umrundung des Sees gelingt, ist jedoch nicht sicher. Denn da die meisten Wanderer diesen langen Abschnitt auslassen, steigt hier die Wahrscheinlichkeit, auf Bären zu treffen. So werden insbesondere im Frühling regelmäßig Schwarzbären und auch Grizzlys in dem Tal gesehen.

Trail im Valley of the five Lakes
einfach schöne Landschaft im Jasper Nationalpark
Rot blühende, uns unbekannte Pflanze in Alberta.

Nach gut einem Kilometer haben wir den ersten an seiner Längsseite passiert. Bevor der Valley-of-Five-Lakes-Trail links abbiegt, geht es noch ein gutes Stück weiter in nordwestliche Richtung. Leider. Denn zu unserem Bedauern verschlechtert sich das Wetter wieder, sodass wir bald einen eisigen Ende-August-Schauer über uns ergehen lassen müssen.

So sind wir froh, dass wir nach gut 800 Metern endlich links auf den Weg 9 abbiegen können und der entferntester Punkt der Wanderung hinter uns liegt. Ein paar Schritte weiter überqueren wir den Bach des Tals der Fünf Seen. Nachdem der links abbiegt, passieren wir einen unbenannten See. Bald darauf erreichen wir den höchsten Punkt der Wanderung.

Valley of the fice Lakes - First Lake

Auf dem weiteren Rückweg begleitet uns ein Wechsel von Regen, Graupel und dann wieder Sonnenschein bis zum Abzweig bei der Brücke über den Wabasso Creek. Mit dem guten Gefühl, trotz des launischen Wetters erlebt zu haben, erreichen wir wenig später den Parkplatz am Highway. Und das gerade noch rechtzeitig. Denn so wie wir im Auto sitzen, gehen die sporadischen Schauer in einen mit Schnee vermischten Dauerregen über. Egal, die hinter uns liegenden, schönen drei Stunden kann uns keiner mehr nehmen.

Video zur Wanderung durch das Tal der Fünf Seen

Eindrücke von einer einfachen und schönen Wanderung durch das Tal der Fünf Seen bzw. dem Valley of the Fives Lakes bei Jasper. Aufnahmen vom Pyramide Lake.

Anfahrt und Anforderungen der Wanderung im Valley of the Five Lakes

Vom Yellow-Head-Highway (16) südlich von Jasper auf den Icefields Parkway (93) abbiegen und dem Highway über den Athabasca River folgen. Der Parkplatz und Ausgangspunkt zu dieser Wanderung befindet sich nach etwa einem Kilometer auf der linken Seite der Straße.

Ausgangspunkt Parkplatz am Icefields Parkway (1090 m)
Koordinaten N 52.80840, W 118.02340
Gehzeit 3 Stunden
Distanz 8,5 km
An-/Abstiege ca. 150 HM
Grad T2
Einkehr -
Beschilderung Ab dem Parkplatz dem Trail Valley of the 5 Lakes folgen. Für die große Runde bei den ersten zwei Gabelungen jeweils rechts halten.
gps-Daten Wanderung Valley of the 5 Lakes gpx
kml-Daten Wanderung Valley of the 5 Lakes kml

Wanderkarte Valley of the Five Lakes

Höhenprofil

Steigungsprofil

VG Wort