Anzeige

Oberhalb des Maligne Canyons zur ersten Brücke

Wanderung durch den Maligne Canyon 3/4

Annette und Lars oberhalb des Maligne Canyons
Aussicht über den Maligne Canyon

Auf die Fünfte Brücke müssen wir verzichten. Denn aus Sicherheitsgründen war der Weg während unseres Besuches gesperrt. Eine Gefahr lässt sich für uns zwar nicht erkennen, wohl aber lässt die angedrohte Strafe im fünfstelligem Dollarbereich gar nicht erst die Überlegung aufkommen, sich darüber hinwegzusetzen.

So also bleiben lassen wir den Abstecher aus und laufen auf der rechten Seite des Maligne Rivers weiter bis kurz vor die Sechste Brücke. Sie befindet sich etwa 200 Meter von der Mündung des Maligne Rivers in den Athabasca River entfernt und verbindet den Wanderweg mit einem weiteren Parkplatz.

Achtung: steil und rutschig
Wanderweg zwischen der fünften und zweiten Brücke
Maligne Canyon

Da es bei der Sechsten Brücke sonst nichts zu sehen gibt, kehren wir um und biegen kurz der Fünften Brücke links ab. Damit ändert sich der Charakter unseres Maligne-Ausflugs. Waren wir bisher auf bequem zu laufenden Wegen unterwegs, geht es auf den nächsten 200 Metern senkrecht zu den Höhenlinien bergauf. Die Steigung ist zwar gar nicht so gewaltig.

Allerdings bietet der harte und dennoch rutschige Untergrund selbst für Wanderschuhe kaum Halt. Als Folge rutschen wir immer wieder ein Stück zurück und kommen ohnehin nur mit kurzen Schritten vorwärts. Nach ein paar kräftezehrenden Minuten aber ist der Abschnitt geschafft und können wir am oberen Rand des Hangs auf wieder einfachere Wege wechseln.

Blick von der ersten Brücke in den Maligne Canyon
oberer Bereich des Canyons

Der obere Pfad eignet sich bestens als Kontrastprogramm zum Weg durch die Schlucht. Denn er verläuft am oberen Rand vom Maligne Canyon, sodass er uns eine schöne Sicht nicht nur in die Klamm, sondern auch über den scharfen Geländeeinschnitt hinweg zum bewaldeten Plateau gegenüber ermöglicht.

Da der obere Weg kürzer ist, kommen wir bald wieder zur Zweiten Brücke. Nachdem wir diese erneut überquert haben, biegen wir links ab, sodass wir auf dem Rückweg zur Ersten Brücke mit dem großen Wasserfall kommen. Von dort sind es dann noch wenige Meter bis zum unerwartet ruhigen Teahouse oberhalb des Canyons.

Video zur Wanderung durch den Maligne Canyon

Eindrücke vom Maligne Canyon im Jasper Nationalpark, einem der beeindruckendsten Canyons in Kanada.
VG Wort