Wanderung zu den Joffre Lakes

Wandern im Joffre Lakes Provincial Park

Lower Joffre Lake - Unterer Joffre Lake
Verlandungszone im Lower Joffre Lake

Vor der Abfahrt in Whistler unterhalten wir uns noch eine Weile mit den Inhabern vom Durlacher Hof. Angesichts der langen Fahrt, die vor uns liegt, sollten wir uns zwar beeilen.

Dann aber hätten wir nicht erfahren, dass unsere Strecke direkt am Joffre Lakes Park vorbeiführt. Dort sollten wir unbedingt einen Abstecher zum unteren See, dem Lower Joffre Lake, einplanen.

Lower Joffre Lake
Trail zum Middle Joffre Lake
einer der vielen steilen Abschnitte zwischen dem Lower und Middle Joffre Lake

Damit biegen wir nach 60,5 km (ab dem Durlacher Hof) vom Sea-to-Sky-Highway auf den direkt am Highway gelegenen Besucherparkplatz des Parks ab. Auch wenn der Joffre Lakes Park nicht in unserem 750 Seiten starken Reiseführer beschrieben ist, kann von einem Geheimtipp keine Rede sein.

Denn schon vor uns haben einige weitere Touristen den Parkplatz angefahren. Viele sind mit einfachen Sandalen oder sogar Flip Flops unterwegs. Will man nur kurz an den Lower Joffre Lake laufen, reicht dies allerdings auch.

Geröllhalde zwischen dem Unteren und Mittleren Joffre Lake
Holunder ???

Tatsächlich benötigen wir für den angeblich 400 Meter langen Spazierweg nur drei Minuten (nein, wir sind nicht gerannt), bis wir am Ufer des Sees stehen und die beeindruckende Sicht auf den Matier Gletscher genießen können.

Damit könnten wir eigentlich umkehren und zurück zum Auto laufen bzw. weiter Richtung Wells Gray Provincial Park fahren. Die herrliche Aussicht und das sonnige Wetter verleiten uns jedoch, weiter hinauf zum Middle Joffre Lake zu wandern. Und das, obwohl wir kein Wasser mitgenommen haben ...

Matier Gletscher
Wanderweg zum Mittleren Joffre Lake

Aufstieg zum Mittleren See

Der Trail vom Parkplatz des Joffre Lakes Parks bis zum Middle Joffre Lake ist laut der Tafel, die wir bei unserem Start kurz angeschaut haben, vier Kilometer lang. Da auch der obere See, also der Upper Joffre Lake, auf der Tafel angegeben ist, ist die Höhendifferenz allerdings nicht eindeutig.

So gehen wir davon aus, dass sich 300 Höhenmeter auf den oberen See beziehen. Also ziehen wir hiervon ein paar Höhenmeter ab, und schon sind wir uns sicher, dass wir diese kurze Distanz auch ohne Proviant und Wasser bequem schaffen, womit wir uns den Rückweg zum Auto sparen.

Pilze im Joffre Provincial Park
Joffre Provincial Park

Was wir nicht wissen: es gibt noch eine zweite, neuere Wandertafel beim Parkplatz. Auf ihr ist die Entfernung zum Upper Joffre Lake mit 5,5 km (statt 5 km) und die Höhendifferenz mit 400 Metern angegeben. Damit also spazieren wir ahnungslos um den Lower Joffre Lake herum, um gleich danach auf deutlich anspruchsvolleres Terrain zu kommen.

So führt der Pfad zum mittleren See über eine große Geröllhalde, bei denen man mehr von Fels zu Fels hüpft als wandert. Auch gibt es einige steile Passagen, die den Einsatz der Hände fordern und einem den Schweiß auf die Stirn treiben.

Joffre Lakes Provincial Park
Mittlerer Joffre See - Middle Joffre Lake

Was uns antreibt - bzw. womit ich Annette zum Weiterlaufen überrede - ist der Glaube, dass wir die meisten Höhenmeter bereits geschafft haben müssten. Schließlich verrät uns ein Blick aufs Navi, dass da etwas nicht stimmen kann.

Tatsächlich sind es rund 380 Höhenmeter, die man bis zum Middle Joffre Lake bewältigen muss. Allerdings muss man mit insgesamt an die 500 Höhenmetern (hin und zurück) rechnen, da es auf dem stark bewegten Grund immer wieder mal ein paar Meter bergab geht.

Lars am Mittleren Joffre Lake
Bach knapp unterhalb des Mittleren Joffre Lakes
Annette auf dem Rückweg zum Unteren Joffre Lake

Genug gejammert. Denn nach der Strapaze werden wir oben mit einer fantastischen Sicht über das kristallblaue Wasser belohnt. Idyllisch zwischen Wäldern gelegen, besitzt der Middle Joffre Lake mit dem Matier Glacier eine beeindruckende Kulisse. Gerne würden wir noch weiter bis an den Upper Joffre Lake laufen.

Bis zum ersten Ausblick über den noch vor wenigen Jahrzehnten völlig vereisten See sind es eigentlich nur 500 Meter. Da wir nicht genau wissen, wie schwierig und weit der Weg ist und wir ja alles durstig wieder zurücklaufen müssen, belassen wir es jedoch bei einer Verschnaufpause, eh wir mit der Gewissheit umkehren, dass »nur mal schnell« auch in Kanada besser nochmal überdacht werden sollte.

seltsame Pflanzen am Joffre Lake Trail
Käfer beim Joffre Lake Provinzpark

Anfahrt und Anforderungen der Wanderung zu den Seen

Der Ausgangspunkt befindet sich direkt am Sea-to-Sky-Highway (99) bzw. der Duffey Road zwischen Permberton und Lillooet.

Ausgangspunkt Parkplatz am Highway 99 / Duffey Road
Koordinaten N 51.32930, W 116.18160 (Parkplatz unterhalb vom Info-Center)
Gehzeit 2.30 - 3 Stunden
Distanz 6,4 km bis mittlerer See und zurück
An-/Abstiege ca. 350 - 400 HM
Grad T2-3
Einkehr Keine, daher an genug zu Trinken denken. Das Wasser im Bach/See ist nicht zum Trinken geeignet.
Beschilderung Ab dem Parkplatz erst den Schildern zum Unteren, dann zum Mittleren / Oberen See folgen.
gps-Daten Wanderung Joffre Lakes gpx
kml-Daten Wanderung Joffre Lakes kml

Wanderkarte Joffre Lakes

Höhenprofil

Steigungsprofil

VG Wort