Anzeige

Künstlerdorf Altos de Chavón

Kirche San Estanislao in Altos de Chavón

In der kleinen Kirche San Estanislao befindet sich heute das Grab mit der Asche des polnischen Heiligen Stanislaus. Diese hatte kein geringerer als Papst Johannes Paul II. zur Einweihung im Jahr 1979 zusammen mit einer Skulptur des Nationalheiligen nach Altos de Chavón geschickt.
Vom Kirchplatz sowie der darunter liegenden Terrasse eröffnet sich einem übrigens ein herrlicher Ausblick über das Tal des Rio Chavón.

Annette fühlt sich wohl
Altos de Chavón
Treppe in Altos de Chavón
Theater in Altos de Chavón

Nicht andalusisch, dafür aber griechischen Vorbildern nachempfunden ist das Amphitheater von Altos de Chavón. Mit 5000 Plätzen zählt es zu den angesagtesten kulturellen Bühnen der Dominikanischen Republik. Nach der Eröffnung mit Frank Sinatra traten hier unter anderem Julio Iglesias, Luís Guerra und Gloria Estefan auf. Vorwiegend spielen hier jedoch die heimischen Bands ihre Merengue-Musik.

Brunnen in Altos de Chavón
Theater-Hintergrund in Altos de Chavón
VG Wort
Anzeige