Mit dem Auto nach San Jose

Wegbeschreibung von Manuel Antonia nach San Jose, Gran Hotel Costa Rica

Vom Hotel Mare Nostrum kehren wir zur Hauptstraße zurück und biegen nach rechts Richtung Quepos ab. Sobald wir in Quepos sind, sehen wir den Fußballplatz auf der linken Seite und rechts eine Kirche.

Wir halten gerade darauf zu und nehmen dann die erste Straße nach links (wenn man geradeaus weiter fährt, kommt man zum Krankenhaus und weiter unten zum lokalen Flughafen). Weiter unten nehmen wir eine weitere Linkskurve und biegen dann nach rechts auf die Hauptstraße nach San Jose.


Die Gesamtentfernung nach San Jose ist ungefähr 180 km. Auf der Fahrt kommen wir durch die Dörfer Parrita (26 km), Jaco (70 km) und Orotina; aber Vorsicht: ungefähr 100 km nach Quepos geht es nach rechts und etwas später nochmals. Hier folgen wir den Schildern Richtung Orotina und San Jose.

Nach Orotina kommen wir nach San Mateo (Achtung: es gibt zwei Routen nach San Jose. Dort wo man die Wahl hat, biegt man nach links ab und kommt wenig später nach San Mateo). Dort fängt der lange Aufstieg ins Zentraltal an. Diese schmale, kurvige Straße bietet einige schöne Aussichten, wenn man sich umsieht. Nach einer Weile kommen wir durch die kleine Stadt Atenas, und folgen immer weiter den Schildern nach San Jose.


Nach La Garrita kommen wir an einigen großen Schmieröltankanlagen und Zisternen (auf der rechten Seite) mit dem Namen der Costa Rica Raffinerie vorbei: Recope. Hier biegen wir nach rechts auf die Panamerikanische Autobahn ab (es gibt nur ein kleines Zeichen, das nach San Jose und den Flughafen hinweist). Auch diese Stelle sieht ein wenig seltsam aus, da die Zufahrt zum Highway eigentlich keine Hauptverkehrsstraße erwarten lässt.

Ungefähr 16 km nach dem Flughafen kommen wir nach San Jose und zu einer großen Kreuzung mit Verkehrsampeln. Auf der rechten Seite sehen wir den Sabana Park (Sabana ist schon vorher ausgeschildert, die angegebene Entfernung zum Stadtteil und Park ist gleich). Etwa 100 Meter weiter biegen wir nach links auf eine breite Allee ab, dem Paseo Colon (die Verlängerung der Hauptallee). Bei starkem Verkehrsaufkommen regeln Polizisten den Verkehr.


Wir folgen dieser Allee acht Blöcke weit, bis die Straße (direkt vor einem Geschäft mit der Aufschrift »Penny Lane« an der linken Ecke) nach rechts und gleich danach wieder nach links abbiegt - diesen Schlenker bringt die Verkehrsregelung mit sich. Danach sind wir auf der Zweiten Allee.

Wir folgen dieser Allee und passieren die Kathedrale und den Zentralpark auf der rechten Seite. Etwa 120 Meter weiter unten sehen wir das National-Theater auf der linken Seite sowie das Gran-Hotel Costa Rica. Achtung: die Einfahrt ist am ganz am linken Rand des Blocks.

VG Wort