Ágios Dimítrios

Ágios Dimítrios
Ágios Dimítrios

Wie der Name schon ahnen lässt, ist die Kirche Ágios Dimítrios dem heiligen Dimítrios geweiht. Glaubt man der Legende, predigte der römische Offizier in Thessaloniki heimlich das Evangelium.

Für seine Gesundheit leider etwas zu früh. Denn weil dieses zu seiner Zeit noch verboten war, verhaftete man ihn, um ihn im Jahr 303 durch Lanzenstiche hinzurichten.

Ágios Dimítrios
Ágios Dimítrios
Ágios Dimítrios

Nur zehn Jahre später erließ Kaiser Konstantin das Toleranzedikt in Mailand und ermöglichte damit die öffentliche Verehrung des Soldatenheiligen und Schutzpatrons der Stadt.

Ein Jahrhundert später errichteten die Griechen die erste Basilika über seinem Grab, welche ab 1493 als Moschee genutzt wurde und beim großen Stadtbrand 1917 bis auf ihre Grundmauern abbrannte.

Ágios Dimítrios
Ágios Dimítrios
VG Wort