Ausflug nach Saloniki

Saloniki von oben - Blick aus dem Flugzeug
Saloniki - Metzger im Vlali Markt

Bereits beim Anflug über den Thermäischen Golf lässt sich das Schachbrettmuster der Straßen Thessalonikis gut erkennen. Die Orientierung in der Stadt fällt entsprechend leicht. Vorausgesetzt, man ist ohne Auto unterwegs. Denn zusammen mit den Vororten erreicht Thessaloniki eine Größe von fast einer Million Menschen, was allein die Suche nach einem Parkplatz zur Irrfahrt werden lässt.

Und selbst wenn sich irgendwo eine Lücke in dem Verkehrsgewühl finden lässt, so ist längst nicht sicher, dass man nach der Erkundungstour auch wieder ausparken kann. Denn hierfür muss man erstmal die Fahrer der Autos in der zweiten und dritten (Park-) Reihe ausfindig machen.

Parkchaos
Kirche in Saloniki

Also folgen wir dem Rat unseres Hotels und lassen den Leihwagen bei der Endstation einiger Buslinien zurück. Was bedeutet: wie viele Griechen nutzen auch wir den großen Parkplatz eines schwedischen Möbelhauses, um mit dem Bus ins Zentrum zu fahren.

Weihnachtsmann als Fotomotiv
Auf dem Vlali Markt von Saloniki
VG Wort