Anzeige

Sabah Oriental Hotel

Eingangshalle vom Sabah Oriental Hotel
Eingangshalle vom Sabah Oriental Hotel in Kota Kinabalu

Zurück in Kota Kinabalu, hätten wir eigentlich genug Zeit, um einen gemütlichen Spaziergang an die Waterfront zu unternehmen. Andererseits sind wir nach der kraftraubenden Tour, der viel zu kurzen Nacht und der Kälte im Gipfelbereich des Kinabalu so dermaßen erledigt, dass es in Kota Kinabalu nichts gibt, was gegen eine warme Dusche und ein bequemes Bett konkurrieren kann. Es ist 17.30 Uhr - Gute Nacht!

Zimmer 107 im Sabah Oriental Hotel
Zimmer 107 im Sabah Oriental Hotel

Wie uns geht es den allermeisten Urlaubern, die auf den Kinabalu steigen. Hat man den 4000er bezwungen, darf man damit ruhig angeben. Kann man dann noch von einer sternenklaren Nacht und traumhaften Sonnenschein beim Abstieg berichten, freuen sich auch die Malaysier.

Viele von ihnen waren selber schon oben auf dem Kinabalu und haben ihre ganz eigenen Erfahrungen. Mal abgesehen davon, dass die Hotelangestellten (und auch jeder andere in Sabah) allein am Gang der Urlauber sehen, ob sie oben auf dem Kinabalu waren.

Blick vom kleinen Hotelpool
Aussicht vom Sabah Oriental Hotel zum Kinabalu

Da wir die meiste Zeit im Sabah Oriental Hotel geschlafen haben, können wir leider nicht allzu viel über das Hotel berichten. Wohl aber, dass die Dusche nach dem Kinabalu-Bergwasser ein wahrer Genuss ist,

die Zimmer im Vergleich zum Laban Rata Resthouse herrlich ruhig und die Betten super bequem sind. Ansonsten scheint das Sabah Oriental ein normales Stadthotel zu sein, das neben der malaysischen Küche etwas Toast und Müsli sowie die gängige Egg-Corner zum Frühstück bietet.

Koch beim Frühstücksbüfett
Teil vom Frühstücksbüfett im Sabah Oriental Hotel
VG Wort
Anzeige