Yachthafen von Barcelona

Über den Holzsteg mit Stolperfallen

Ein schöner Yachthafen, ein Einkaufszentrum, ein großes Aquarium und viele Gaststätten können am Hafen besucht werden. Und da wegen der olympischen Spiele damals alles erneuert wurde, ist alles gut erhalten und schön.

Da wir aber schon so viel rumgelaufen sind, wollten wir gar nichts mehr besuchen, sondern lieber eine Paella genießen. Der Weg führte uns über die Hänge- und Schiffsbrücke »Rambla de Mar«, welche erst noch hochgezogen war, damit eine Yacht durchschippern konnte.

Der Holzsteg ist ganz witzig und mit Stolperfallen gespickt. Der Steg hat lauter Wellen, welche man wegen der Anordnung der Latten erst gar nicht sieht.

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!
Neuen Kommentar schreiben
VG Wort