Anzeige

Fumarolen am Loga das Furnas

Wanderung um den Lagoa das Furnas 2/5

Es blubbert, kocht und es dampft. Zudem stinkt es gewaltig. Wir können ganz nah an die Fumarolen herantreten. Sie sind gut mit Holzgitter abgesichert – es soll ja keiner in die kochende Brühe hinein stolpern. In den meisten Quellen sprudelt klares, kochendes Wasser.

Die Steine drum herum strahlen die Hitze bis zu uns hin ab. Aber auch der blubbernde Schlamm hat noch keine Badetemperatur. Auch wenn die mineralhaltigen Quellen die Gesundheit fördern sollen, genießt man ein Bad lieber in den Kuranlagen oder im öffentlichen Thermalbecken.

Schwefelquellen von Furnas
Schwefeldampf an einem Hang bei Furnas

Durch die hohen Kraterwände um die Region Furnas regt sich in der gesamten Gegend kaum ein Lüftchen. Zudem herrscht hier allgemein hohe Luftfeuchtigkeit. Für die Pflanzen wie Azaleen und Baumfarn ist das Klima natürlich perfekt. Wir kommen hier dafür leicht ins Schwitzen.

Und die dampfenden Fumarolen machen es nicht besser. Immer wieder stehen wir inmitten eines stinkenden Nebelschwaden, der aus den Blubberlöchern zu uns emporsteigt. Da heißt es: kurz Luft anhalten, bis sich der gröbste Gestank wieder verzogen hat.

Fumarolen am Lagoa das Furnas
Fumarole am Lagoa das Furnas auf Sao Miguel
vulkanische Kochstelle beim Lagoa das Furnas

Neben den Quellen befinden sich Kochstellen, die übergroßen Maulwurfshügel gleichen. Einige sind schon fertig gerichtet. Eine Familie bringt aber gerade noch ihren Kochtopf vorbei. Der Vater gräbt ein Loch in den heißen Sandboden, in das der Topf kurz darauf hinabgelassen und anschließend eingebuddelt wird. Dieser traditionelle Eintopf »Cozido das Furnas « wird aus Gemüse, Fleisch, Salami und Reis zubereitet.

Mit Hilfe der vulkanischen Hitze kocht das Ganze dann mehrere Stunden. Durch den mineralstoffhaltigen Dampf erhält das Gericht seine besondere Geschmacksnote. Der Eintopf gehört auch zu den gastronomischen Angeboten von Furnas. Wer garantiert in den Genuss des Vulkaneintopfs kommen will, sollte dies jedoch vorbestellen.

Hier wird der nächste Herd am See vorbereitet.
Annette hält den Schwefelgestank gerade noch aus.
VG Wort