Simien Lodge in den Bergen

Das höchste Hotel in Afrika

Beim Rückweg an die Straße steht die Sonne bereits tief und wird es augenblicklich kühler. Wer will, kann mit dem Bus hoch zur Simien Lodge, unserem nächsten Ziel, fahren. Wie die meisten Teilnehmer unserer Gruppe lehnen wir ab und nutzen die Gelegenheit für einen zweiten Spaziergang in den Bergen.

Bei der Lodge angekommen verkündet ein Schild stolz, dass die Simien Lodge das höchste Hotel von Afrika sei. Ob es stimmt? Schon möglich. Zumindest ist es mit 3260 Meter über dem Meer dem Himmel schon sehr nah und damit der ideale Ausgangspunkt für Touren in den Sämen- bzw. Simien Nationalpark.

bei der Simien Lodge im Nationalpark
Bungalows der Simien Lodge im Nationalpark

Bei der Lodge steht dann die zweite Entscheidung an: drinnen oder draußen? Einerseits wäre es sicher schön, den späten Nachmittag auf der Sonnenterrasse zu erleben. Andererseits wollen wir keinen Sonnenbrand riskieren und kommt ein unangenehmer Wind auf. Also ab ins sonnen- und windgeschützte Innere der Lodge.

In der großzügig eingerichteten Bar lässt ein großer Rundkamin keinen Zweifel: hier oben werden die Nächte - insbesondere im Winter - empfindlich kalt. Daneben bietet die Theke eine große Auswahl internationaler Weine und Spirituosen an. Der Schriftzug darüber erklärt, dass es die höchste Bar in Afrika ist. Wer hätte das im höchsten Hotel Afrikas erwartet?

Lars bei der höchsten Bar von Afrika
Restaurant in der Simien Lodge

Tatsächlich würden wir gerne bleiben. Aufgrund der Abgeschiedenheit müssten wir in den zur Lodge gehörenden Tukuls zwar auf den ein oder anderen Luxus verzichten So verfügen die Zimmer nur über eine solarbetriebene Solarheizung, die nur dann gut funktioniert, wenn entsprechend viel Sonne scheint. Aber Verzicht müssen wir ja auch im Hotel Gaint Lobelia üben.

Um die Kälte fernzuhalten, sind alle Zimmer an den Decken, Wänden und Boden mit Glasfaserwolle isoliert. Dennoch wird schon auf der Homepage der Lodge darauf hingewiesen, dass man warme Kleidung mitnehmen solle. Der Grund, warum wir nach dem kurzen Aufenthalt wieder zurück nach Debark fahren, ist jedoch die lange Fahrt am nächsten Morgen.

Restaurant in der Simien Lodge - Äthiopien
Angeblich die höchste Bar von Afrika in der Simien Lodge.
VG Wort